FiiRE 2017
kellertheater bremgarten

Theater

Das Kellertheater Bremgarten - weltweit wohl das einzige Kellertheater im zweiten Stock – ist mit seinen ungefähr 90 Vorstellungen pro Jahr aus dem Kulturleben der Region nicht mehr wegzudenken.

Die jährlichen Eigeninszenierungen bilden nach wie vor das eigentliche „Kerngeschäft“ des Theaters. Es sind Eigeninszenierungen verschiedenster Art: Jeweils im März/April ist es die Inszenierung eines anspruchsvollen Stückes, das vorher ein halbes Jahr lang geprobt wurde. Für Regie, Kostüme und Musik sind professionelle Fachleute verantwortlich. - Im Dezember hat die Figurentheatergruppe Première. Sie wandelt jeweils ein Bilderbuch zu einem Stück um und baut das Bühnenbild und die Figuren dafür selbst. Unzählige Kinder (und Erwachsene) freuen sich über die Geschichten, die so anschaulich erzählt werden. - Unter dem Label „Junge Bühne“ erarbeitet sich eine Gruppe jeweils ein Stück selbst und bringt es im Oktober zur Aufführung. Rasante Stücke, schnelle Szenenwechsel, viel Bewegung und ungewöhnliche Szenerien zeichnen die Arbeit der Jungen Bühne aus. – Der „Jugendspielclub infiziert“ bietet Kindern und Jugendlichen verschiedenen Alters die Möglichkeit, unter der Leitung eines Theaterpädagogen, ein Stück zu erarbeiten und es an die Öffentlichkeit zu bringen.

Seit den Anfängen des Kellertheaters sind neben den Eigeninszenierungen die Gastspiele ein fester Bestandteil seines Angebotes. Pro Jahr finden ca. 12 – 16 Vorstellungen aus verschiedenen Sparten statt. Ob Theater, Literatur, spoken word, poetry slam, Musik, Kabarett oder gekonnte Mischungen von allem – das alles kann im Kellertheater genossen werden.

Träger des Theaters ist der Verein Kellertheater Bremgarten, dessen Mitglieder durch unbezahlte Freiwilligenarbeit den Theaterbetrieb am Laufen halten. Weil der Betrieb von sich aus nicht kostendeckend sein kann, ist der Verein auf Zuwendungen der öffentlichen Hand, von Sponsoren sowie von Gönnerinnen und Gönnern angewiesen. Die Theaterräume im Schellenhaus werden von der Ortsbürgergemeinde Bremgarten unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Kooperationen
Das Kellertheater geht gerne Kooperationen ein. Zusammen mit der Schule, der Stadtbibliothek und der Volkshochschule, mit dem Stiefelchnächt, dem Art Walk, Vereinen und befreundeten Theatern entsteht so eine fruchtbare Zusammenarbeit, die die Region Bremgarten bereichert.

Extras
Extras sind denkbar! Es gab schon Stadtführungen, die an der Kellertheater-Bar begannen oder endeten; es gab schon Geburtstags“kinder“, die ihre Freunde in eine Theateraufführung einluden und vorher einen Apéro genossen; es gab schon Theaterführungen für Kinder und solche für Erwachsene; es gab schon Firmen, die zwei Reihen oder eine ganze Aufführung für ihre Kunden buchten – fragen Sie bei uns an.