Liebeszeiten 2019
kellertheater bremgarten

Anet Corti

Optimum

Bis zum bitteren Maximum

Komödiantisches satirisches Theater

Optimiere dich selbst! Dieser Herausforderung stellt sich Anet Corti und nimmt in ihrem neuen Programm unsere Leistungsgesellschaft und deren Ego-Tuning-Manie ins Visier. Mittelmass macht keinen Spaß! Was wir wollen, ist im Minimum das Optimum.

Frühfördern, aufspritzen, therapieren, powernappen, akademisieren ... und zwar politisch korrekt, glutenfrei und möglichst viersprachig.

Wie gehen wir um mit diesem Optimierungswahn, den Geräten, die smarter sind als wir selbst und der ewigen Updaterei?

Wie meistern wir die Anforderung, stets sexy und erfolgreich zu wirken? Wie schaffen wir den Spagat zwischen digitaler Vorstellung und analoger Realität?

Anet Corti und ihre Bühnenfiguren präsentieren einen temperamentvollen Abend rund um das rastlose Streben nach Perfektion. Gemeinsam stürzen sich die Helden in die Abgründe der überförderten Gesellschaft.

Ein Abend voller Wortwitz, Slapstick und brain scanning. Garantiert offline, dafür 100% 3D.

 

Anet Corti – Schauspielerin / Kabarettistin / Komödiantin

Geboren in Basel, aufgewachsen in Muttenz.

Ausbildung an der Scuola Teatro Dimitri, danach Mitglied der Compagnia Teatro Dimitri.

Seit 2000 mit eigenen Bühnenprogrammen und Projekten unterwegs. Momentan tourt sie mit ihrem dritten Programm «OPTIMUM» durch die Schweiz.

Abendprogramme:
«OPTIMUM» – bis zum bitteren Maximum
«win-win» – die perfekte Fehlbesetzung in der Chefetage
«dbaö» – du bisch au öppert

Sie spielt auch in verschiedenen weiteren Formaten u.a. in «Bundesordner», Eigenproduktion des Casinotheater Winterthur oder in der «Bingo-Show» zusammen mit Beat Schlatter. 

Im TV war sie bereits zu sehen: beispielsweise bei «SRF bi de Lüt – Selbstgemacht» oder als Lisa Sterchi im «Kassensturz».

Anet Corti reflektiert in ihren Bühnen-Figuren unseren Alltag: kritisch, aber immer liebevoll komisch.