WALD:PARK 2016
kellertheater bremgarten

Gastspiele

Sie mögen Theater, Literatur, Kabarett und Musik. Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir engagieren für Sie Künstler/innen aus der Kleinkunstszene und stellen Ihnen ein Programm zusammen, das sich gewaschen hat: aufregend, witzig, intelligent, verstörend, betörend, augenzwinkernd, hintergründig, bewegend – nur nie langweilig.

Schon zu Beginn des Kellertheaters gab es Gastspiele. Alfred Rasser war der erste, viele weitere Künstler/innen aus Deutschland und der Schweiz folgten. Diese Tradition wurde weitergeführt: Pro Jahr finden ca. 12 – 16 Gastspiele aus verschiedenen Sparten statt. Eine Arbeitsgruppe wählt aus unzähligen Anfragen von Künstlern, der Kleinkunstbörse und eigenen Ideen aus. Ob Theater, Literatur, spoken word, poetry slam, Musik, Kabarett oder gekonnte Mischungen von allem – all das wird im Kellertheater geboten.

Theater für junge Menschen
Junge Menschen sollen bei uns nicht nur auf der Bühne stehen, sondern auch im Publikum sitzen. Daher tauchen im Programm des Kellertheaters auch neue, junge Theaterformen auf. Speziell für Schulklassen organisiert das Kellertheater im Rahmen des Theaterfunkens (ein jährliches, dezentrales Theaterfestival im Aargau) Aufführungen für verschiedene Altersgruppen von Kindern und Jugendlichen.

Zu Gast im Kellertheater
Immer wieder sind andere Institutionen im Kellertheater zu Gast und zeigen hier ihre Produktionen. Seit einigen Jahren organisiert das Kanti-Forum Wohlen regelmässig ein Gastspiel. - Der Filmclub Bremgarten zeigt jeweils im Winterhalbjahr donnerstags ein gutes Dutzend ausgewählte Filme, die grosse Beachtung finden.

Unser Archiv: Gastspiele



 
Philipp Galizia
«7 Leben»

Herr Kater, Sokrates und die Wahrheit

Freitag, 21. September 2018, 20:15 Uhr
Samstag, 22. September 2018, 20:15 Uhr – ausverkauft
 
Kreislereien
Geh'ma Tauben vergiften

Hommage an Georg Kreisler

Samstag, 15. September 2018, 20:15 Uhr
 
Frölein Da Capo
Kämmerlimusik

Ein Einfrauorchester mit Loopgerät

Freitag, 7. September 2018, 20:15 Uhr – ausverkauft