Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Sonntag, 07.06.2009, 10.30 Uhr

Hans Rudolf Twerenbold, Räto Harder

Der alte Zauberer

Hans Rudolf Twerenbold liest Friedrich Glauser

In einem Emmentaler Krachen sucht Wachtmeister Studer den Bauern Leuenberger auf. Im Dorf geht das Gerücht, dieser habe schon drei Frauen gemeuchelt und stehe mit dem Teufel im Bund. Nach einem heftigen Wortwechsel ringt Studer dem Leuenberger das Geständnis ab, seine Gattinnen vergiftet zu haben. Er mordete im Wahn, nach der siebten Frau endlich fliegen zu können und die Unsterblichkeit zu erlangen.

„Der alte Zauberer“ ist die erste Wachtmeister-Studer-Geschichte Friedrich Glausers. Eine perfekt gebaute Detektivstory, gespickt mit surrealen Passagen. Hans Rudolf Twerenbold liest sie mit so viel Feingespür, dass den Zuschauern mehr als einmal der Wahnsinn in den Nacken kriecht.
Die Musik des Saxofonisten Räto Harder steht dem Text an Unheimlichkeit nicht nach. Mit Tonfolgen, die stets aufs Neue ins taktlose Chaos zu kippen drohen, trifft er mit sicherem Sinn die Stimmung in der Geschichte.

Gelesen von Hans Rudolf Twerenbold
mit Räto Harder, Saxofon

© 2008 – Kellertheater Bremgarten