Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Sonntag, 23.11.2008, 10.30 Uhr

Silvio Blatter

Zwei Affen

Silvio Blatter liest aus seinem neuen Roman

Im Zentrum des Romans steht ein Bild, kaum grösser als ein Bogen Papier: Pieter Bruegels “Zwei Affen”, gemalt 1562. Martin Holm, ein Geschäftsmann aus Amsterdam, fliegt 1976 nach Berlin, um das Gemälde zu sehen. Im Museumssaal trifft der Mittvierziger auf die Malerin Lore. Sie kopiert die “Zwei Affen” einmal im Jahr, befragt das Bild wie ein Orakel. Als Lore ihn in Amsterdam besucht, bahnt sich nicht nur eine rätselhafte Liebesaffäre an, sondern auch eine vertrackte Kriminalgeschichte, die in Zürich, Edinburgh und Amsterdam spielt und deren Irrungen und Wirrungen 2006 in Berlin, wo alles begonnen hat, ein überraschendes Ende finden.

In einer wunderbar sinnlichen, genauen Sprache erzählt Silvio Blatter ebenso eindringlich vom Wesen der Malerei wie von dem der Liebe. Ein großer Roman um Tausch und Täuschung, um Freiheit und beklemmende Enge, um Leidenschaft und Verbrechen.

Silvio Blatter wurde am 25.1.1946 in Bremgarten geboren. Nach dem Lehrerseminar in Wettingen unterrichtete er sechs Jahre lang in Aarau. 1970 arbeitete er als Maschinenarbeiter in der Metallindustrie, 1974 als Maschinenarbeiter in der Kunststoffindustrie. Dazwischen begann er ein Germanistikstudium, welches er nicht beendete. Anschliessend liess er sich zum Funkregisseur bei Radio Zürich ausbilden. Es folgten Aufenthalte in Amsterdam und Nordfriesland. Seit 1976 ist Blatter freier Schriftsteller. Er lebt heute in Zürich.

© 2008 – Kellertheater Bremgarten