Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 28.04.2012, 20.15 Uhr

Hohe Stirnen - Pedro Lenz und Patrick Neuhaus

Tanze wi ne Schmätterling

Poesie und Piano

Ein Schriftsteller und ein Musiker führen das Publikum mit Piano und Poesie zu den Abgründen der alltäglichen Normalität. 1971 kommt Muhammad Ali für einen Boxkampf nach Zürich. Ali tanzt wie ein Schmetterling und sticht wie eine Biene. Das wissen die Boxfans auf der ganzen Welt. Regula Giger weiss es nicht. Regula arbeitet als Coiffeuse in Oerlikon und soll Muhammad Ali die Haare schneiden. «Hei Boxer überhoupt e Frisur?», fragt Regula. 1971 ist das Jahr, in dem die Schweizer Frauen erstmals abstimmen und wählen dürfen. Kunstvoll verknüpft Pedro Lenz die Geschichten des Boxers aus Louisville, Kentucky, und der Coiffeuse aus Madiswil, Oberaargau. Es geht um Leidenschaft, Selbstbestimmung und Aufbruch. Entstanden ist eine berührende Geschichte über kleine und grosse Träume.

Das Duo „Hohe Stirnen“ performt eine Geschichte über Leidenschaft, Aufbruch und Selbstbestimmung aus einer Zeit, in der all diese Begriffe in der Schweiz noch als Fremdwörter galten. Dass dabei zuweilen die Worte musizieren, während die Musik das Erzählen übernimmt, sollte nicht mehr wundern. Wie jedoch Regula Geiger und Muhammad Ali das Schicksal dieses Landes beeinflusst haben, darüber werden Sie staunen.

Pedro Lenz
(Geschichten, Gedichte, Kolumnen) erzählt mit vordergründiger Harmlosigkeit über vermeintliche Nebensächlichkeiten, die das Leben ausmachen.

Patrik Neuhaus
spielt bald feinfühlig melancholisch, bald heiter, bald mit bezauberndem Charme von Kinderliedern Musik auf Klavier und Akkordeon zu den Texten von Lenz oder als Überleitung dazwischen.

Ein Programm himmeltraurigheiter, fragil, skurril, unangepasst, genreüberschreitend und herzergreifend.

Weitere Informationen zu Hohe Stirnen

Online-Platzreservation ist leider zur Zeit für diese Vorstellung nicht möglich.

Text: Pedro Lenz
Musik (Piano): Patrik Neuhaus
Idee, Gesamtkonzept: Hohe Stirnen

Die Gastspiele im Kellertheater Bremgarten werden freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten