Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Freitag, 10.12.2010, 20.15 Uhr

Marianne Schauwecker und "dr Glood"

Chansonade

Liedpoesie in Zürcher und Basler Mundart

Eine Troubadourin vom Zürichsee und ein Liedpoet aus dem Baselbiet treffen sich erstmals zu einem inspirierenden Austausch ihrer Chansons. Spannend zu erleben, wie ein Thema aus weiblicher oder männlicher Perspektive in Worte gefasst, vertont und interpretiert wird: eine Mischung aus Humor, Besinnlichkeit, Witz und Poesie.

Marianne Schauwecker entdeckte ihre eigene 'Liedquelle' vor etwa 25 Jahren und schaut heute auf ein Repertoire von bald hundert Liedern (viele davon auf CDs) und auf unzählige Auftritte zurück. Zu Beginn zog sie solo durchs Land, hin und wieder mit Kollegen (u.a. mit Fritz Widmer), und heute, wo es unter ihren Chansons bereits einen „Oma-Blues“ gibt, tritt sie meistens im Trio „SAITENsprung ARTiger Frauen“ auf. Ihr neustes Werk ist ein Weihnachtsmusical: Die erste Kinder-CD ist kürzlich erschienen. “Besinnlich, kritisch und selbstkritisch, aber auch temperamentvoll und schalkhaft-frech führen Marianne Schauweckers Betrachtungen durch den Alltag … Intelligenter Umgang mit der Sprache und subtiles Gitarrenspiel runden das Ganze zur eindrücklichen Begegnung mit einem sympathischen Menschen ab.” (Berner Bund)

Claude Mesmer – dr Glood – begann in den Siebzigerjahren mit der Liedermacherei. Mit Konzerten u.a. auf dem Gurten und Radioauftritten im In- und Ausland beendete er seine erste künstlerische Phase, um sich ganz der Familie und dem Lehrerberuf anzunehmen. Mit der CD „aaneluege“ stieg Glood vor 10 Jahren wieder in die Musikwelt ein. Seither trat er solo, mit den Trouba-Tour de Bâle oder mit Max Mundwiler in verschiedenen Programmen auf. Mittlerweile hat er die dritte CD „Galaxie“ mit einer Band aufgenommen. Er gewann einen Kulturförderpreis, ist Gründungsmitglied der LiederLobby und organisiert die LiedSzene CH. Glood entführt das Publikum in eine vielseitige, tiefsinnige Liederwelt. Pointierte Texte und hohe Musikalität zeichnen den Liedpoeten aus. Seine Kompositionen begleitet er auf der Gitarre (“ein begnadeter Gitarrist”, bz). Mit Originalität, Schalk und Charme begeistert er Jung und Alt.

Weblink Marianne Schauwecker

Weblink Claude Mesmer "dr Glood"

Ein Schmassmann-Alb-Kultur-Engagement

Das Kellertheater Bremgarten dankt Urs Schmassmann und Dorothee Alb für ihre Idee zu diesem Abend und für ihr Sponsoring

© 2008 – Kellertheater Bremgarten