Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 11.09.2010, 20.15 Uhr

Rahel & Noëmi Sohn

Giorgio

Ein szenischer Lieder- und Chansonabend mit Werken von Paul Burkhard

Ein szenischer Lieder- und Chansonabend, der so charmant, humorvoll und leichtfüssig daherkommt wie das Liedmaterial des Komponisten. Ein buntes Bouquet an Liedern und Chanson. Einmal ironisch, dann wieder melancholisch, selten fehlt Paul Burkhards Augenzwinkern. Eine zurückhaltende Regiehand lenkt die tönende Geschichte durch den Abend. Die Pianistin begleitet unterschiedliche Rollen streifend, die Sängerin bringt die Dramen des Alltags klingend auf den Punkt.

Rahel Sohn Achermann
Rahel Sohn studierte nach der Matura an der Musikhochschule Winterthur Zürich. 2001 erhielt sie das Lehrdiplom bei Karl-Andreas Kolly, danach besuchte sie die Konzertausbildung für Liedbegleitung und Klavierkammermusik bei Ulrich Koella. Es folgten Kurse für Liedinterpretation bei Norman Shetler, Karl Engel, Christoph Prégardien und Hartmut Höll. Neben ihrer Arbeit als Korrepetitorin verschiedener Chöre tritt sie vor allem als Liedbegleiterin auf.

Noëmi Sohn
Sie besuchte nach der Matura das Vorstudium an der Musikhochschule Zürich mit Hauptfach Gesang bei Martina Bovet. 2003 begann Noëmi Sohn ihr Studium an der Musikhochschule Luzern mit Hauptfach Gesang bei Liliane Zürcher. Im Juli 2008 schloss sie mit dem Lehrdiplom ab. Sie hat Meisterkurse bei Margreet Honig und Mariëtte Nollen besucht. Zurzeit bildet sie sich bei Mariëtte Nollen (NL) weiter und unterrichtet an der Kantonsschule Baden und an der Musikwerkstatt Windisch Sologesang.

Trix Lehr
Seit gut 25 Jahren ist Trix Lehr als Theaterpädagogin tätig. Regie- und Dramaturgieaufträge, Aus- und Weiterbildungen von Menschen in pädagogischen Berufen, Arbeiten mit freien Theatergruppen und Theaterkurse an verschiedenen Institutionen mit unterschiedlichsten Altersgruppen sind Teile ihres weiten Arbeitsfeldes.

Klavier: Rahel Sohn
Sopran: Noëmi Sohn
Regie: Trix Lehr

© 2008 – Kellertheater Bremgarten